Aktuelle Nachrichten

Wettbewerb Quartiersplatz Hafenstraße abgeschlossen
10.05.2021

Das Preisgericht tagte am 22. April 2021, um aus den Entwürfen zwei erste Preise und einen dritten Preis zu bestimmen.

Der Wettbewerb wurde als nichtoffener Realisierungswettbewerb für eine Freiraumplanung mit Ideenteilen mit vorangestelltem Bewerbungsverfahren ausgelobt. Von den 14 Büros, die durch das Bewerbungsverfahren für die Teilnahme ausgewählt wurden, reichten schließlich sieben Büros ihre Entwürfe für den Wettbewerb ein.

Alle eingereichten Wettbewerbsbeiträge sind hier zu sehen: ---> Wettbewerbsarbeiten

Hier geht es zur Pressenotiz der Stadt Kassel: ---> Pressenotiz

weiter lesen

Wolfhagen – Elf Stadtteile, eine Dorfentwicklung
30.03.2021

Am 23. März 2021 ging es weiter mit der Dorfentwicklung der Stadt Wolfhagen unter dem Motto „Wolfhagen – Elf Stadtteile, eine Dorfentwicklung“.

Gemeinsam mit 35 interessierten BürgerInnen, mit VertreterInnen der Stadt Wolfhagen und dem Landkreis Kassel als Fördermittelgeber haben wir den öffentlichen IKEK-Auftakt erfolgreich gemeistert. Nach einem Grußwort seitens der Stadt Wolfhagen, in dem noch einmal deutlich gemacht wurde, welche Chancen die Dorfentwicklung für die elf Stadtteile bietet, folgte ein kurzer thematischer Abriss durch den Ablauf der IKEK-Erstellung durch VertreterInnen des Landkreises Kassel. 

Von unserer Seite wurde das weitere Vorgehen beschrieben und wie wir, unter Berücksichtigung der aktuellen Covid-19 Pandemie, die Beteiligungsbausteine in den elf Stadtteilen einbauen werden. Als Highlight folgte die öffentliche Vorstellung der Webseite zum IKEK Wolfhagen, welche nach und nach immer weiter mit Bausteinen gefüllt wird, so dass alle Interessierten Teil des IKEK-Prozesses werden.

Demnächst mehr auf: www.ikek-wolfhagen.de

weiter lesen

Realisierungswettbewerb „Gemeinschaftliches Wohnprojekt, Zum Feldlager“
30.03.2021

Der Wettbewerb „Gemeinschaftliches Wohnprojekt, Zum Feldlager“ in Kassel ist entschieden!

Der Realisierungswettbewerb „Gemeinschaftliches Wohnprojekt, Zum Feldlager“ in Kassel ist entschieden. Am 12. Februar tagte das digitale Preisgericht. Die digitale Preisverleihung fand am 14. März statt. Einen groben Überblick der eingegangenen Wettbewerbsbeiträge kann man sich in unserer virtuellen Ausstellung mit folgendem Link: https://artspaces.kunstmatrix.com/de/exhibition/4185291/wettbewerb-gemeinschaftliches-wohnprojekt-zum-feldlager-in-kassel verschaffen.

Wir gratulieren den Preisträgern:

1. Preis: foundation 5+ architekten BDA, Kassel | Sprengwerk Architektur + Sanierung, Kassel | foundation 5+ landschaftsarchitekten + planer bdla, Kassel

2. Preis: Göttinger Architekten Werkstatt, Göttingen | Wette + Küneke Landschaftsarchitektur, Göttingen

3. Preis: Ohlmeier Architekten BDA DWB, Kassel | Tim Corvin Kraus Landschaftsarchitekten, Hamburg

weiter lesen

Entwicklungskonzepts (IKEK) in Wolfhagen startet
01.03.2021

Heute geht es los! Wolfhagen. Eine Stadt, elf Ortsteile.

Mit der 1. Digitalen Sitzung der Steuerungsgruppe zum integrierten kommunalen Entwicklungskonzepts (IKEK) starten wir in die Dorfentwicklung der Stadt Wolfhagen und ihrer elf Ortsteile. Daran teilnehmen werden alle Ortsvorsteher:innen, Vertreter:innen der Stadt Wolfhagen & der Regionalentwicklung des Landkreise Kassel und als Fachbüro ANP.

Der öffentliche Auftakt findet Mitte März 2021 statt. Demnächst gibt es mehr!

 

 

 

 

weiter lesen

Lock -In zum Netztgeplauder. Neumünden startet los
18.03.2021

Lock -In zum Netztgeplauder. Neumünden startet los. ANP ist aktuell mit den vorbereitenden Untersuchungen für die Städtebauförderung in Neumünden aktiv. Zusammen mit dem Netzwerk Neumünden, dem @begegnungszentrumneumuenden, dem energetischen Sanierungsmanagement der Stadt Hann. Münden und der VHS Göttingen starten wir gemeinsam in die digitale Beteiligung. Der erste Schritt ist eine eigene Webseite für den Stadtteil. Mehr Infos unter: --> www.neumuenden.de

weiter lesen

Sanierung der Grundschule am Diebesturm in Grünberg abgeschlossen
01.03.2021

Nach knapp zweijähriger Planung und Bauleitung schließen wir das Projekt der energetischen Sanierung der Grundschule am Diebesturm in Grünberg ab. Die Gebäude 2 & 4 wurden mit insgesamt 7,15 Millionen Euro energetisch, technisch und im Bereich Brandschutz saniert. Der Bund hat das Projekt im Rahmen des Kommunaleninvestmentsprogramms (KIP I) mit 4,9 Millionen Euro unterstützt. Der komplette Artikel kann hier gelesen werden: https://www.giessener-anzeiger.de/lokales/kreis-giessen/gruenberg/grundschule-am-diebsturm-in-grunberg-saniert_23140711

 

 

 

weiter lesen